WANDER- UND KANUTOUR DURCH FULUFJÄLLET

Naturerlebnisse, Entspannung und Abenteuer

 

Highlights:  Njupeskär Wasserfall,Old Tjikko (der älteste Baum der Welt)............................. und vieles mehr...

Das Fulufjället im mittelschwedischen Westen, gehört zu den größten Nationalparks in Schweden, entlang der norwegischen Grenze streckt sich das Fjäll über 385km².

 

Eine Wanderung durch die oft baumlose und von Heide und Flechten bewachsene Wildnis Schwedens bietet Naturerlebnisse der besonderen Art.

 

Wir würden es nicht Wildnis nennen, wenn wir nicht die artenreiche Fauna, Wild- und Raubtieren, vielleicht sogar Schwedens größte Tiere, hautnah erleben würden.

 

Ganz im Stil der Offroad Manufaktur bewegen wir uns abseits von Asphaltstraßen, die ersten drei Tage werden wir durch das Fulufjället wandern und nach einem Pausentag aufs Kanu umsteigen, um das Fjäll aus unterschiedlichen Perspektiven genießen zu können.

 

Außergewöhnlich für uns, aber bei dieser Tour zählt Kondition statt Ps ;-)

 

Mit dabei das bewährte Offroad Manufaktur Team, das gut gerüstet zur Seite steht und Tipps und Tricks bei einer solchen Tour vermittelt, so dass ihr selbst bei schwierigeren Abschnitten gut aufgehoben seid.

 

Wir schlafen überwiegend in kleinen Hütten in traumhafter Umgebung. Die Vollverpflegung erfolgt auf der gesamten Reise aus unserer bekanntlich guten Outdoor-Küche.


REISEVERLAUF:

Reiseleitung: Jana Probst und Michael Schäfers

 

Offizieller Startpunkt unserer Reise ist Mörkret, ein Ort in der Provinz Dalarna, welcher an den Nationalpark Fulufjället angrenzt. In Mörkret übernachten wir im gemütlichen Wanderheim, um am nächsten Morgen nur noch ein kurzes Stück Weg bis zum Startpunkt unserer Wanderung zu haben.

 

Tag 1: Anreise mit der Fähre Kiel - Göteborg. Gemeinsam checken wir am Fährterminal in Kiel auf der Stena Line ein, welche uns bequem über Nacht nach Schweden bringt.

 

Tag 2:  Ankunft in Göteborg Weiterfahrt zur Unterkunft am Fulufjället / Feste Unterkunft

Angekommen in Skandinavien machen wir uns auf den Weg zum Startpunkt der Abenteuertour. Knapp 540 km später, erreichen wir das Wanderheim in Mörkret.

 

Tag 3: 1. Wandertag ca. 14 km / gemütliche einfache Wanderhütte

Nach einem stärkenden Frühstück starten wir unsere Wanderung. Nach wenigen Kilometern schon ist von der Stadt und Straßen keine Spur mehr. Nach und nach tauchen wir immer tiefer ein in Schwedens vielseitige Natur. 14 Km liegen heute vor uns, bevor wir uns in einer kleinen Hütte niederlassen und uns das leckere Abendessen am Feuer schmecken lassen.

 

Tag 4: 2. Wandertag ca. 15 km / gemütliche einfache Wanderhütte

Der zweite Tag der Wanderung ist angebrochen, entlang der baumlosen Bergregionen, naturbelassen Täler und steilen Felswänden nähern wir uns der urigen Unterkunft für die Nacht. Am Feuer, bei einem gemeinsamen Abendessen lassen wir zusammen den Tag ausklingen.

 

Tag 5: 3. Wandertag ca. 15 km / feste Unterkunft Fulufjällsgarden

Heute wandern wir zum beeindruckenden Wasserfall Njupeskär (mit 125 Metern Höhe der größte Wasserfall Schwedens). Das Rauschen des Wasserfalls hört man schon aus weiter Entfernung. Während einer kleinen Verschnaufpause schauen wir zu wie die Wassermassen in die schroffe Schlucht hinabstürzen. Im Nationalpark steht auch die wegen ihres hohen Alters bekannte Fichte Old Tjikko, mit 9550 Jahren gilt sie als der älteste Baum der Welt.

 

Tag 6: Pausen- und Sortiertag in Unterkunft / feste Unterkunft Fulufjällsgarden

Heute legen wir eine Pause ein, und bereiten uns auf den zweiten Teil unseres Abenteuers vor. Den Ruhetag nutzen wir neben der Kanu Vorbereitung natürlich auch um etwas die Beine baumeln zu lassen und neue Energie für die zweite Etappe unserer Reise zu sammeln.

 

Tag 7: Start der Kanutour auf dem Fuluälven bei Mörkets

Heute beginnt das nächste Abenteuer für uns. Wir starten unsere Kanutour durch die bezaubernden Gewässer Schwedens und bekommen vom Wasser aus neue Einblicke in Schwedens Natur.

 

Tag 8: Kanutour / Übernachtung in Zelten

Bei Fulunäs vereinen sich der Fuluälven und Görälven zum Västerdalälven. Ab jetzt paddeln wir auf dem Västerdalälven, nach … km Stromabwärts suchen wir uns ein geeignetes Plätzchen um unsere Zelte aufzuschlagen.

 

Tag 9: letzter Tag Kanutour / Übernachtung in Zelten

Unsere letzte Etappe legen wir auf dem Västerdalälven zurück am frühen Nachmittag erreichen wir unsere Ausbootstelle. Gemeinsam lassen wir die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren. Heute übernachten wir ein letztes Mal in einer festen Unterkunft, bevor wir uns morgen auf den Weg nach Hause machen.

 

Tag 10: Abfahrt zur Fähre / Kabine auf der Fähre

Heute nehmen wir Abschied von der schönen Landschaft des Fulufjällets und fahren gemeinsam Richtung nach Göteborg, um abends auf der Fähre nach Kiel einzuchecken.

 

Tag 11: Ankunft Kiel und Ende der Reise

Wie bei allen unseren Reisen gilt, es handelt sich um eine Abenteuerreise es kann also zu Abweichungen der Streckenführung und Unterkünften kommen.



WICHTIGE DATEN & FAKTEN ZUR REISE:

Schweden

 

Art der Reise:

Naturerlebnisse, Entspannung und Abenteuer

 

Termine:

Sa. 12. Juni 2021 bis Mi. 23. Juni 2021

 

Preis:
1175,- € pro Person (exkl. Anreise)
425,- € Kinder bis einschl. 14 Jahre
Kinder unter vier Jahren frei.

Teilnehmerzahl:
mindestens 3, maximal 6 Personen

 

Enthaltene Leistungen:

Erfahrene Reiseleitung (geprüfter Wildnis- & Wanderführer) durch die Offroad Manufaktur Hamburg

Reisesicherungsschein nach § 652 BGB

3x Übernachtungen in skandinavisch gemütlichen Wanderheim

2x Übernachtung in einfacher Fjällhütte

3x Zeltübernachtung

8x gutes Frühstück

7x einfacher Mittagssnack

8x warmes Abendessen

Zeltausleihe für 2 Pers.

Kanuausleihe für 2 Pers.

 

Nicht im Preis inbegriffen: Treibstoff für die Fahrzeuge, An- und Abreise zum Fulufjäll (Fährüberfahrt, persönliche Ausgaben, fakultative Aktivitäten.