Pilotreise: Japan

- TRADITION UND MODERNE IM LAND DER AUFGEHENDEN SONNE

Warum bieten wir Euch jetzt eine Japanreise an? Wie so oft kam die Inspiration hierzu von Euch. ;-) Wir fanden diese Idee auch toll. Alles sprach dafür, eine ganz besondere Reise nach diesem hochinteressanten, kultivierten fernöstlichen Inselstaat zu konzipieren.

 

Wir fahren immer 1. Klasse in Hochgeschwindigkeitszügen. Unsere westlich ausgestatteten Hotels liegen bequem in Bahnhofsnähe.

 

Beeindruckende traditionelle Kultur, jahrhundertealte Schreine und Tempel, wunderschöne Landschaften, die einzigartige Blütenpracht von Milliarden Kirschblüten, futuristische, superschnelle und auf die Minute pünktliche Züge sowie hochmoderne Metropolen mit einzigartigen Kulturgütern sind nur einige von vielen Argumenten, dieses in vieler Hinsicht besondere Land zu bereisen.

 

Das Land der aufgehenden Sonne ist ein Land extremer Gegensätze und voller Geheimnisse. Traditionelle Lebensweisen treffen hier auf eine hochmoderne, technikorientierte Gesellschaft. Die von Japan immer wieder ausgehenden Trends suchen auf der ganzen Welt ihresgleichen.

 

Wir werden mit Euch im kleinen Kreis der magischen Anziehungskraft Japans folgen. Lernt dieses Land mit Euren eigenen Augen kennen und schätzen. Zögert nicht zu lange. Kommt mit. Eine einzigartige Reise wartet auf Euch.


REISEVERLAUF:

Reiseleitung: Dr. Walter Diembeck und Michael Schäfers

 

Flug ab HAMBURG über KOPENHAGEN oder WARSCHAU

 

Tag 1: Frühmorgens Ankunft in TOKIO-NARITA auf der Insel HONSHU, Bahnfahrt mit NARITA EXPRESS und SHINKANSEN von NARITA über TOKIO nach SHIN-AOMORI und weiter nach HIROSAKI. Wir besuchen abends das wunderschön illuminierte Kirschblüten-Festival mit vielen Buden auf dem Gelände der 1601-1611 erbauten Burg mit ca. 2.600 blühenden Zierkirschen. Übernachtung in HIROSAKI in Burg- oder Bahnhofsnähe

 

Tag 2: Wir verbringen den Tag gemütlich in der Burgstadt HIROSAKI und besuchen tagsüber und abends nochmals das Kirschblüten-Festival. Die Menschen versammeln sich während der etwa zehntägigen Blütezeit unter den je nach Sorte rosa, pink oder weiß blühenden Bäumen zum geselligen Beisammensein. Wir mischen uns unter die Menschen und genießen das Festival. Übernachtung in HIROSAKI in Burg- oder Bahnhofsnähe

 

Tag 3: Wir fahren von HIROSAKI nach SHIN-AOMORI und von dort mit einem Hochgeschwindigkeitszug SHINKANSEN durch den 1998 nach 17 Jahren fertiggestellten SEIKAN-TUNNEL, den weltweit längsten Eisenbahn-Unterwassertunnel, nach HAKODATE auf der Insel HOKKAIDO. Mit Straßenbahnen und zu Fuß besichtigen wir die historische Altstadt, in der viel europäisch anmutende Architektur zu sehen ist. Auf der Festung bewundern wir noch die letzte Kirschblüte Japans in diesem Jahr. Den Abend verbringen wir in der HAKODATE BEER HALL am Hafen. Übernachtung in HAKODATE in Bahnhofsnähe

 

Tag 4: Wir besuchen morgens den sehr interessanten Fischmarkt in HAKODATE mit Imbissmöglichkeiten. Dann fahren wir mit SHINKANSEN von HAKODATE durch den SEIKAN-Tunnel über TOKIO weiter nach NAGANO (Olympische Winterspiele 1998). Übernachtung im JR-Hotel “METROPOLITAN“ in NAGANO.

 

Tag 5: Wir machen vormittags einen Ausflug mit einer privaten Eisenbahn und Bus. Nach kurzer Wanderung durch einen Wald erreichen wir JIGOKUDANI mit den auch als Schneeaffen bekannten wilden Affen im heißen Pool und Fluss. Nachmittags sehen wir uns in NAGANO den berühmten ZENKOJI-Tempel an. Übernachtung im JR-Hotel “METROPOLITAN“ in NAGANO.

 

Tag 6: Bahnfahrt mit einem LIMITED EXPRESS von NAGANO nach NAGOYA. Wir statten der großen Burg (1959 rekonstruiert), einer der vier sehenswertesten Japans, einen Besuch ab. Übernachtung in NAGOYA in Bahnhofsnähe

 

Tag 7: Heute besuchen wir vormittags das interessante “TOYOTA MUSEUM FÜR INDUSTRIE UND TECHNOLOGIE“ und nachmittags das großartige TOYOTA AUTOMOBIL MUSEUM. Übernachtung in NAGOYA in Bahnhofsnähe.

 

Tag 8: Mit einem SHINKANSEN geht es schnell von NAGOYA nach KYOTO mit seinen vielen weltberühmten Schreinen und Tempeln, von denen wir an diesem Tag noch 2-3 besichtigen werden. Übernachtung in KYOTO oder näherer Umgebung.

 

Tag 9: Japan ist auch bekannt für seine guten Whiskys. Wir nutzen die Gelegenheit und besichtigen eine SUNTORY Whiskydestillerie. Danach lockt uns das interessante Eisenbahnmuseum in seine Räume. Es zählt zu den besten Eisenbahnmuseen der Welt. Seine Sammlung beherbergt viele coole Schienenfahrzeuge. Übernachtung in KYOTO oder näherer Umgebung

 

 

Tag 10: Kyoto in Japan ist das kulturelle Zentrum des Landes. Die einzigartigen Tempel sind weltweit berühmt. Wir besichtigen 2-3 weitere beeindruckende Tempel und Schreine. Wenn es unsere Zeit erlaubt, durchstreifen wir noch den Geisha District. Übernachtung in Kyoto oder näherer Umgebung

 

Tag 11: Wir machen mit der Bahn einen Tagesausflug nach NARA. Nara war einst die Hauptstadt Japans. Aus dieser Zeit stammt der größte Teil der historischen Bauten. In einem schönen Park sind dort Tempel, Schreine und ein Japanischer Garten für uns fußläufig zu erreichen. Übernachtung in KYOTO oder näherer Umgebung.

Tag 12: Ein Tagesausflug mit einem SHINKANSEN bringt uns nach HIMEJI zur originalen, 1620 erbauten und in Japan schönsten “Burg des weißen Reihers“. Übernachtung in KYOTO oder näherer Umgebung.

 

Tag 13: Mit einem SHINKANSEN geht es in kurzer Fahrt nach OKAYAMA mit seinem berühmten Japanischen Garten “Korakuen“und der schwarzen “Krähen-Burg“. Nachmittags machen wir einen Ausflug mit der Bahn nach KURASHIKI, einer idyllischen, kleinen historischen Stadt. Übernachtung im JR-Hotel “GRANVIA” in OKAYAMA

 

Tag 14: Ein SHINKANSEN bringt uns schnell nach HIROSHIMA. Wir besichtigen den sehr schönen Japanischen Garten “Shukkeien“, den Friedenspark mit dem Atombombendom und dem Atombombenmuseum. Übernachtung im JR-Hotel “GRANVIA” in HIROSHIMA

 

Tag 15: Ausflug mit Bahn und Fähre zur Insel MIYAJIMA. Dort besuchen wir den sehr berühmten Schrein “Itsukushima“ mit seinem großen roten Torii im Wasser. Übernachtung im JR-Hotel “GRANVIA” in HIROSHIMA

 

Tag 16: Fahrt mit SHINKANSEN und LIMITED EXPRESS nach NAGASAKI auf der Insel KYUSHU. Wir besichtigen diese interessante Stadt mit Straßenbahnen und zu Fuß. Übernachtung im “JR-KYUSHU” Hotel in NAGASAKI

 

Tag 17: Es gibt viel zu erkunden, wir haben einen weiteren Tag unsere Besichtigungen fortzusetzen, u.a. frühere holländische Insel DEJIMA, Glover Garden, Atombombenmuseum und Hafen. Übernachtung im “JR-KYUSHU” Hotel in NAGASAKI

 

Tag 18: Von NAGASAKI fahren wir mit LIMITED EXPRESS und SHINKANSEN nach SHIZUOKA. Von dort machen wir mit der Bahn einen kurzen Ausflug nach FUJINOMIYA mit seinem neuen, architektonisch interessanten Fuji-Museum. Von dessen Terrasse kann man den Fuji sehen. Übernachtung im JR-Hotel “ASSOCIA” in SHIZUOKA

 

Tag 19: Wir machen einen Tagesausflug mit SHINKANSEN, Bergbahnen, Seilbahn und Schiff zum und im FUJI-HAKONE NATIONALPARK mit Fuji-Blick. Der Fuji-san ist der bekannteste Vulkan in Japan. Zugleich ist er mit seinen 3776 m Höhe der höchste Berg des Landes. Der Vulkan ist fest verankert in der japanischen Mythologie. Übernachtung im JR-Hotel “ASSOCIA” in SHIZUOKA

 

Tag 20: Wir fahren mit SHINKANSEN in die pulsierende Metropole TOKIO. Dort ist Zeit für einen Bummel im Ginza-Bezirk, dem Hauptgeschäfts- und Vergnügungsviertel mit einer Vielzahl von Restaurants, Theatern, Kaufhäusern, Luxus-Boutiquen, Ausstellungsräumen, Kunstgalerien, Nachtclubs und Hotels in der Nähe des Kaiserpalast. Übernachtung in TOKIO

 

Tag 21: Der Vormittag ist für letzte Besichtigungen und Einkäufe frei. Nachmittags fahren wir mit dem NARITA EXPRESS zum Flughafen TOKIO NARITA. Übernachtung im Hotel “HILTON NARITA TOKYO AIRPORT“

 

Tag 22: Flug tagsüber von TOKIO NARITA mit einer Zwischenlandung nach HAMBURG



WICHTIGE DATEN & FAKTEN ZUR REISE:

Japan - Tradition und Moderne im Land der aufgehenden Sonne

 

Art der Reise:

Kulturreise mit der Eisenbahn

 

Termine:

Do. 29. April 2021 - Fr. 21.Mai 2021

Do. 28.April 2022- Fr. 20.Mai 2022

 

Preis:

Pro Person: 5395,- € zuzüglich internationalen Flug

 

Teilnehmerzahl:

Max. 10 Pers. plus Reiseleitung.

Mindestteilnehmerzahl von 6 Pers.

 

Enthaltene Leistungen:

Ortskundige Reiseleitung durch die Offroad Manufaktur Hamburg.

21 x Übernachtungen in Hotels (2 Bettzimmer, Einzelzimmer mit Aufschlag)

21 x Frühstück & 21 x Abendessen

Gebühren/Eintritte für Tempel, Schreine & Museen

Reisesicherungsschein nach § 652 BGB

 

Nicht enthalten sind: Flug, Mittagsimbiss, persönliche Ausgaben, fakultative Aktivitäten