Unsere Reiseleiter


Ja, es stimmt Reiseleiter arbeiten dort wo andere Urlaub machen, an den schönsten und interessantesten Orten der Welt. Wir haben einen hohen Qualitätsanspruch an unsere Reisen, schließlich verbringt ihr eure kostbarste Zeit - eure Urlaubs- & Freizeit mit uns. Unsere qualifizierten, sympathischen Reiseleiter tragen maßgeblich zum Erfolg unserer Touren bei. Voraussetzung für diese Arbeit ist eine genaue Kenntnis des Reiselandes, dessen Kultur, Geschichte, Geographie, Flora und Fauna und vielem mehr. Dafür müssen unsere Reiseleiter echte universal Talente sein. Sie sind für die Reisegruppe: Organisator, Wissensvermittler, Techniker, Koch, Fahrer und Ansprechpartner in Personalunion.

 

 

Auf unseren Touren ist der Reiseleiter quasi Rund um die Uhr für euch da und Ansprechpartner für alle Fragen. Unsere Reiseleiter werden euch engagiert und kenntnisreich durch die Tour bringen und euch für das Land begeistern. Wir werden alles dafür tun, das die Reise ein schönes unvergessliches Erlebnis für euch wird.

Michael Schäfers,

 

geboren 1967, ist der “kleine” Chef in der Offroad Manufaktur. Micha war schon in zahlreichen Teilen der Welt unterwegs. Seit vielen Jahren ist Micha regelmäßig als naturkundlicher Reiseleiter tätig und hat weltweit Reisegruppen geleitet. Auf seinen Reisen setzt er auf die Zuverlässigkeit und Robustheit seines Toyota “Bushtaxis”. Für die Offroad Manufaktur organisiert und leitet Micha so ziemlich jede Tour. Auf den Reisen hat er stets die Organisation und Logistik im Blick, sodass alles reibungslos klappt und die Teilnehmer gut versorgt sind. Als Dipl. Geologe/Paläontologe teilt er gerne sein fundiertes Wissen über die Entstehung und Besonderheiten der jeweiligen Landschaftsformen mit euch. In seiner Freizeit findet er Entspannung beim Kochen, und so ist eine herausragende Eigenschaft unserer Reisen die gute Verpflegung aus der abwechslungsreichen Outdoor-Küche.

Christian Timm,

 

Jahrgang 1967, ist ein erfahrener KFZ- Meister und steht immer mit Rat und Tat beiseite, wenn Hilfe benötigt wird. Das ist bei eventuellen Pannen auf unseren Reisen immer sehr nützlich. Christian ist einfach ein Allrounder, der alles kann, und so trägt er immer zum guten Gelingen einer Reise bei. Mit seiner gelassenen, ruhigen Art meistert er auf Touren auch Situationen, in denen es mal knifflig wird. Die Berge haben es Christian angetan, schon als Kind ist er oft in den Bergen gewesen, und die Faszination für sie hält bis heute an. Das wichtigste für Christian ist aber, dass er draußen sein kann, und so findet er Ruhe und Entspannung bei der Jagd. Seinen Defender 110 TD4 hat er auf seinen Reisen immer dabei. Er ist mit dem Wesentlichen ausgerüstet und immer top in Schuss.

Frederik Arnold,

 

geboren in Hamburg ist ein “altes” Gesicht bei uns in der Offroad Manufaktur und seit der ersten Stunde an unserer Seite. Er wird eigentlich nur “Freddy” genannt. Wenn Freddy nicht gerade für uns eine Tour leitet oder sich auf einer seiner privaten abenteuerlichen Reisen mit seinem Mercedes Rundhauber befindet, dann ist er in seinem wahren Beruf als Dipl. Feldgeologe und Bodengutachter für ein Ingenieurunternehmen tätig. Neben der wissenschaftlichen Arbeit am Institut für Bodenkunde der Universität Hamburg war er langjährig als Expeditionsleiter und Mechaniker tätig. Auf den Touren erklärt Freddy gerne die geologischen Zusammenhänge der Landschaft. Man kann immer auf Freddys Wissen und Können zurückgreifen.



Jana Probst,

 

ist mit Jahrgang 1993 die Jüngste im Bunde und bei uns in der Ausbildung. Auch bei Jana lässt sich der Reisevirus nicht heilen. Um Ihrer Leidenschaft, dem Reisen noch intensiver nachgehen zu können, hängte Sie ihren Job als Storemanagerin an den Nagel und wechselte in die Tourismusbranche. Im Oktober hat Jana das duale Studium Tourismuswirtschaft in Hamburg begonnen. Bei den Offroad Manufaktur Reisen absolviert Sie den praktischen Teil Ihres Studiums, und wird aktiv bei der Organisation und Durchführung der Reisen mitwirken. Ihre Freizeit verbringt Jana am liebsten draußen in der Natur. Vor kurzem machte Sie Ihren Jagdschein, und der Falknerschein ist als nächstes dran! :-) Ihre schönsten Reiseerlebnisse bisher hatte Sie in der Sahara. Es sollen aber noch so viele schöne Destinationen wie möglich dazu kommen…

Dr. Walter Diembeck,

 

Gibt es Länder, welche Walter noch nicht kennt? Ja, einige sehr wenige, wie zum Beispiel Nordkorea. Walter steht mit seinem umfangreichen Wissen stets zur Verfügung. Wird unter den Mitreisenden eine Antwort auf eine Frage gesucht, heißt es oft: "frag’ doch mal Walterpedia". Walter ist Diplom- Chemiker und schon seit seiner Schulzeit reisend auf allen Kontinenten unterwegs. Sein Lieblingsreiseland ist seit mehreren Jahrzehnten Japan. Aber auch viele andere Länder in Asien, Ozeanien, Süd- und Nordamerika, Afrika und Europa hat er schon wiederholt intensiv bereist. Er fährt sehr oft und gerne mit besonderen Eisenbahnen, fliegt sehr gern und häufig Langstrecken, mag aber auch größere Segelschiffe. Seit mehreren Jahren nimmt er auch an zahlreichen OM-Reisen teil und mag hier besonders die Pilotreisen mit ihren besonderen Erlebnissen. Wie soll es anders sein, Walter leitet und begleitet für uns die Japanreise.

Bernd Spreckels,

 

ist Jahrgang 1953 und ist das, was man wohl zu recht einen hochkarätigen alten Wüstenfuchs nennt. Bernd ist mit allen Wassern gewaschen, seit über 30 Jahren ist er für sein eigenes renommiertes Reiseunternehmen GEO-TOURS in der Welt unterwegs. Er hat manchmal mehr Zeit auf Reisen als in Deutschland verbracht und dabei weit mehr als 500.000 Kilometer kreuz und quer über den afrikanischen Kontinent und durch den Mittleren Osten zurückgelegt. Für Universitäten hat der Diplom-Geograph Bernd etliche wissenschaftliche Exkursionen und interdisziplinäre Forschungsprojekte v.a. in der Sahara und auf Island betreut. Von seinem unbezahlbaren Erfahrungsschatz und umfangreichen Insiderwissen profitieren alle Teilnehmer auf den Reisen. Für euch und mit euch wird Bernd in Schottland, Oman, Äthiopien, Mozambique und dem Iran unterwegs sein.

 



Jens Hartmann,

 

Jahrgang 1967, ebenfalls Dipl. Geologe, ist als freier naturkundlicher Gutachter und Wissenschaftler tätig. Sein Spezialgebiet ist die Ornithologie, es gibt kaum einen Piepmatz, mit dem Jens nicht per Du ist. Jens ist ein ausgezeichneter Kenner von Flora und Fauna, von seinem umfangreichen naturkundlichen Wissen profitieren alle. Aber auch die jeweiligen Kulturen versteht er seinen Gästen nahe zu bringen. Natürlich kann Jens von seinen vielen Reisen so manche Abenteuergeschichte erzählen. Jens und Micha kennen sich aus dem Studium und leiten die meisten Reisen zusammen. Eine kleine Besonderheit im Team der Offroad Manufaktur ist, dass Jens kein eigenes Auto fährt.

Thomas Hansen,

 

Baujahr '67, ist im "richtigen Leben" Logistik- und Digitalisierungsberater. Thomas tauscht aber gerne seine Business-Suite und das kontinentale Frühstück gegen ein hunderttausend Sterne Hotel und einen guten, leicht rauchigen Lagerfeuerkaffee am Morgen, um abseits der Touristenströme unterwegs zu sein. Bereits Mitte der 90er ist Thomas mit Motorrad und kleinem Bodenzelt drei Wochen durch Island gekreuzt, seither hat das Reise-Virus ihn nicht mehr losgelassen. Noch heute schwärmt Thomas von seiner Russland-Tour von St. Petersburg nach Murmansk und zurück über Lappland und Schweden. Über einen Land Rover Serie 3 und einen Discovery 2 ist er heute auf den Defender 110 gekommen und vom Bodenzelt über das Dachzelt nun auf einen einfachen Innenausbau gewechselt. Ihr findet Thomas auf der Rumänien-Tour durch die Karpaten, mit der er betraut ist.